Es war einmal...

Es war einmal ein kleines Mädchen, das hieß Katharina. Es war gerade mal drei Stunden alt aber hatte schon Hunger und Durst. Aber glücklicherweise war ja die Mama da, und gab dem Kind alles, was es brauchte. Der Papa war auch da, und war auch glücklich, dass Katharina endlich da war. Katharina machte die Augen auf und zu, weil es ja so hell war. Das war Katharina überhaupt nicht gewöhnt. Sie konnte zwar schon hören und schmecken und fühlen, und sehen, aber alles war so laut, und so hell, und überhaupt alles war so anstrengend. Lieber wollte Sie noch etwas schlafen. Da tat Katharina dann auch. Dann kam auch schon der erste Besuch, und sie wurde wieder wach. Die Großeltern kamen und wollten das Kind sehen und einmal streicheln. Es tat überhaupt nicht weh, aber sie blieben nicht lange, und Katharina konnte sich noch etwas ausruhen. Sie lag auf dem Bauch ihrer Mama und alle waren glücklich.

Zurück